Home » Versandhandel Braut Blog » Sind Bräute im Versandhandel legal? Holen Sie sich eine legale Ehefrau online

Eine Braut online zu bekommen ist heutzutage ein sehr beliebter Service, da die Menschen daran gewöhnt sind, alles, was sie wollen, so schnell wie möglich zu bekommen. Aber kann Liebe auch etwas sein, das man online bestellen kann? Es gibt viele Websites dafür, aber immer noch stellen die Leute die Legalität von Versandhandelsbräuten in Frage. Um Ihnen das Konzept klar zu machen, haben wir einen ultimativen Leitfaden für Bräute online erstellt, der Sie davon abhält, sich zu fragen: „Sind Versandhandelspartner illegal?“ und seien Sie sich über jeden Aspekt dieser Angelegenheit sicher.

TOP-Dating-Sites, um eine süße Frau in 2022 zu finden?

10.0
Beliebteste Wahl 😍
9.9
-18.5
Wahl des Herausgebers 👍
-19.8
9.7
-10.7

Geschichte der Versandhandelsbräute

Um unseren kleinen Einblick in die Geschichte legitimer Versandhandelsbräute zu beginnen,Wir müssen klären, wer eine Versandhandelsbraut ist. Der Ausdruck mag Ihnen ein wenig krampfhaft erscheinen, nur weil es ein altmodischer Name ist und das Ergebnis voreingenommener Meinungen über internationale Beziehungen.

legitime Versandhandelsbräute

Tabakfrauen

Die Geschichte der ersten echten Versandhandelsbraut reicht bis ins Jahr 1620 zurück, eine Zeit der „Tabakfrauen“. Das war eine Zeit, als die erste englische Siedlung in Amerika viele Männer, Tabak und Land hatte, aber es fehlte an Frauen. Um die Engländer daran zu hindern, Indianer zu heiraten, entschieden sie sich dafür, englische Frauen zu „verschiffen“. Frauen wurden fast buchstäblich für 150 Pfund Tabak gekauft (Zahlung an die Reederei). Und alle 90 Frauen, die in Amerika ankamen, wurden tatsächlich Ehefrauen.

Königstöchter und Sargmädchen

Von diesem Moment an entwickelte sich die Tradition nur weiter und später sahen wir King’s Daughters, Casket Girls und die amerikanische Grenze des 19. Jahrhunderts. Einige mögen sogar argumentieren, dass Versandhandelsbräute von europäischen Königen stammen, die eine lange Tradition hatten, ihre Töchter mit ausländischen Männern zu verheiraten, um ihre politische Unterstützung zu stärken. Die Prinzessinnen verließen ihr Zuhause, um einen Prinzen in einem fremden Land zu heiraten, und hatten in der Regel keine Gelegenheit, sich vor der Hochzeit zu sehen. Aber unabhängig davon, woher der Begriff eigentlich stammt, das Konzept der Versandhandelsbräute ist auch im 21. Jahrhundert noch beliebt.

In der modernen Gesellschaft werden Sie niemanden mit einer internationalen Ehe überraschen, da sie legal und weit verbreitet ist. Aber um zu verstehen, wieund wie es möglich ist, dass sie gesetzlich erlaubt sind, müssen Sie verstehen, was es so macht. Und wir sind hier, um es zu erklären!

Das erste, was wir besprechen möchten, ist die Tatsache, dass internationale Ehen ihre rechtlichen Besonderheiten haben und je nach den Gesetzen Ihres Heimatlandes und denen Ihrer Braut die Situation variieren kann. Aber im Allgemeinen zielen alle Gesetze darauf ab, beide Parteien der Gewerkschaft zu schützen und Einwanderungsbetrug zu vermeiden. Fast alle entwickelten Länder haben irgendeine Art von Visa und unterstützenden Gesetzen, um eine legale Eheschließung zu ermöglichen. Das macht die Ehe möglich und beantwortet Ihre Frage, ob Versandhandelsbräute legal sind.

sind Versandhandel Ehegatten illegal

Aber sind Versandhandel Ehegatten illegalmanchmal? Und die Antwort darauf ist ja. Hier sind die Fälle, in denen Ihre Ehe illegal sein kann:

  • Sie oder Ihre Verlobte sind derzeit verheiratet
  • Jeder von Ihnen ist noch nicht volljährig
  • Es gibt kein gegenseitiges Einverständnis zur Eheschließung
  • Ihre Braut kommt nicht in Ihr Land, um Sie zu heiraten, sondern um eine Green Card zu bekommen

Dies sind die häufigsten Dinge, die Versandhandelsbräute illegal machen können. Beachten Sie jedoch auch, dass in den meisten Fällen, wenn beide Partner wirklich verliebt sind und die Absicht haben zu heiraten, sie dies fast überall auf der Welt tun können. Aber Sie sollten auch beachten, dass einem Ehepartner und/oder seinen Kindern kein Einwanderungsvisum oder Aufenthalt aufgrund der Ehe garantiert ist. Sie können berechtigt sein, sich dafür zu bewerben, aber Sie müssen die besonderen Gesetze Ihres Landes überprüfen.

Erstens sind Bräute im Versandhandel legal, weil Liebe keine Grenzen haben sollte und es uns nicht verboten werden darf, mit einer Person zusammen zu sein, die wir lieben. Und die Haager Ehekonvention ist diejenige, die alle internationalen Ehegesetze regelt. Unabhängig davon, wo Sie heiraten möchten, müssen Sie die Ehegesetze dieses Landes befolgen. Artikel 9 des Übereinkommens besagt, dass eine gültige Ehe, die rechtmäßig in einem Land geschlossen wurde, anschließend in anderen Ländern, die das Übereinkommen unterzeichnen, gültig wird. Jedes Land hat ein Verfahren zur Anerkennung der Ehe, aber im Allgemeinen erkennen fast alle Länder der Welt internationale Partnerschaften an, die freiwillig und gemäß dem Gesetz eingegangen sind.

sind Bräute im Versandhandel legal

Sind Versandhandelsbräute in den USA illegal?

Wenn Sie sich fragen, ob Bräute im Versandhandel illegal sindinsbesondere in den USA können wir Ihnen sofort versichern, dass dies nicht der Fall ist. Versandhandelsbräute und internationale/interkulturelle Ehen sind in den Vereinigten Staaten legal. Es ist nicht nur legal, sondern wirklich üblich, kein Wunder, warum das Land manchmal als „Schmelztiegel“ bezeichnet wird.

Der gesamte Prozess wird durch das International Marriage Broker Regulation Act (IMBRA), Familien- und Einwanderungsgesetze abgedeckt. Sie können eine ausländische Braut in den USA heiraten, wenn:

  • Sie sind Bürger
  • Sie erhalten ein K1-Verlobtenvisum

Oder Sie können auch ein K-3-Visum erhalten, wenn Sie bereits im Land Ihrer Frau verheiratet sind und ihre Green Card sponsern möchten.

sind Versandhandelsfrauen legal

Sind legitime Versandhandelsbräute sicher?

Die Sicherheit, eine Braut im Ausland zu bekommen, ist eine der größten Sorgen, wenn Menschen nach einer zuverlässigen suchenWebsite für Versandhandelsbräute.Aber Sicherheitsbedenken sind nicht nur ein Problem westlicher Männer, die im Ausland eine Frau suchen, sondern auch ausländische Frauen sind gefährdet, wenn sie von ihrem Heimatland in unbekannte Umgebungen und Menschen reisen. Jedes Land kümmert sich um seine Bürger und garantiert den gesetzlichen Schutz für beide Teile der Union. In den USA gibt es beispielsweise mehrere Bundesgesetze:

  1. Das Gewalt-gegen-Frauen-Gesetz (VAWA)
  2. Das Internationale Gesetz über die Vermittlung von Ehevermittlungen (IMBRA)

Gemäß diesen Gesetzen wird das Paar von Heiratsvermittlern überprüft und andere wichtige persönliche Informationen gesammelt, um Betrug und Catfishing zu vermeiden und sich rechtlich vor jeglicher Art von Missbrauch und häuslicher Gewalt zu schützen. Der Prozess mag invasiv erscheinen, da selbst US-Bürgerinnen, die den Mitbürger heiraten, keinen Zugang zu solchen Informationen erhalten.

In welchen Ländern ist der Versandhandel für Ehepartner illegal?

Obwohl wir im 21. Jahrhundert leben, können Sie immer noch keine Person aus einigen Teilen der Welt heiraten: Einige Länder erlauben oder erkennen keine internationale Eheschließung an. Der Grund dafür sind vor allem strenge religiöse Überzeugungen, die interreligiöse Vereinigungen nicht zulassen. Und da in diesen Ländern Gesetze und Religion miteinander verflochten sind, können Sie keine Frau aus einem von ihnen legal heiraten. Zum Beispiel lehnen israelische Juden gemischte Beziehungen ab, und das islamische Gesetz in den muslimischen Ländern besagt fast dasselbe. Aber es gibt eine Ausnahme vom islamischen Gesetz, wenn Ihr Verlobter zu den Leuten der Schrift gehört, also Christ oder Jude, eine solche Verbindung ist erlaubt. Und ein Jude kann auch einen Nichtjuden heiraten, aber nur außerhalb Israels oder wenn ein Partner einer Konvertierung zustimmt.

Legalität der Versandhandelsbraut

Websites mit seriösen Versandhandelsbräuten

Gesetzlich geschützt zu sein ist großartig, aber alle werden zustimmen, dass es am besten ist, nicht in die Situationen zu geraten, in denen Sie es verwenden müssen. Das macht die Wahl der Dating-Site extrem wichtig. Eine Vielzahl von internationalen und spezialisierten Websites bietet Verbindungen anschöne ausländische Frauen, die im Ausland einen Ehemann suchen. Sie müssen jedoch auf die Zuverlässigkeit der von Ihnen gewählten Plattform achten. Mal sehen, wie Sie es tun können.

Wie kann man überprüfen, ob eine Website und eine Versandhandelsbraut echt ist?

Sie sollten nur dann Mitglied der Dating-Site werden, wenn Sie sicher sind, dass sie sicher und legitim ist. Hier sind die Möglichkeiten, wie Sie es überprüfen können:

  1. Lesen Sie professionelle Bewertungen von Dating-Experten und Analysten
  2. Sehen Sie sich die Empfehlungen vertrauenswürdiger Websites an
  3. Suchen Sie nach echtem Benutzerfeedback
  4. Überprüfen Sie, ob die Website gut entwickelt ist und nicht nervt
  5. Überprüfen Sie, ob es eine Art Überprüfung für Mitglieder gibt
  6. Analysieren Sie die Mitgliederbasis und die Qualität der Profile und ob es Wiederholungen gibt
  7. Überprüfen Sie, ob die Fotos einer Person woanders verwendet werden
  8. Erkunden Sie die Sicherheitsrichtlinien für Mitglieder
  9. Prüfen Sie, ob es im Falle eines Betrugs Rückerstattungen gibt
  10. Überprüfen Sie, ob die Zahlungsgateways gesichert und die Abrechnung klar sind

Dies sind die wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um Ihre Chancen zu erhöhen, einen sicheren und bequemen Ort für die Partnersuche zu finden.

Fazit

Jetzt ist die Antwort klar – die Ehe mit Versandhandelsbräuten ist in allen westlichen Ländern legal! Es ist vielleicht nicht die einfachste Sache und erfordert eine Menge Dokumentation, aber die Eheschließung kann rechtmäßig erfolgen. Echte Liebe und das Familienleben sind manchmal hart, aber es lohnt sich auf jeden Fall, seinen Seelenverwandten zu finden und gemeinsam eine glückliche Familie aufzubauen. Nutzen Sie moderne Technologien zu Ihrem Vorteil und bekommen Sie legal eine ausländische Braut.

FAQ

Kann man noch Versandhandelsbräute kaufen?

Nein, eine richtige Frau kann man nicht kaufen. Aber wie viele unter dem Kauf einer Braut verstehen, eine ausländische Braut zu bekommen, dann ja, Sie können es absolut!

Wann wurde in den frühesten Tagen der USA die Legalität von Versandhandelsbräuten legal?

Brautehen im Versandhandel fanden in den 1880er Jahren in den USA statt und waren legal. Aber IMBRA als Teil von VAWA wurde erst 2006 unterzeichnet.

Sind russische Versandhandelsbräute legal?

Ja. Sie können eine russische Braut in den USA mit einem K1-Visum legal heiraten. Oder Sie können in Russland heiraten und ein K3-Visum beantragen.

Sind Versandhandelsseiten für Brautpaare legal?

Ja, die meisten Websites für Brautpaare sind legal. Sie bieten nur einen sicheren und interessanten Ort für Dating und verschiedene damit verbundene Dienstleistungen.

Wie legal sind Versandhandelsbräute?

Versandhandelsbräute sind völlig legal, da alleinstehende Frauen im Ausland nur nach einer Partner suchen. Und Sie können in fast allen Ländern der Welt legal heiraten.

Barrett Connell
I'm Connell Barrett and I know everything about building a successful relationship with a perfect woman. I started as a journalist but a little later I became a dating coach. I've helped thousands of single men find their soulmates online and in real life. My book, posts, and reviews assist guys in their romantic journeys.